Auch bekannt als oxygendurchlässige Kontaktlinsen, sind gasdurchlässige Kontaktlinsen viel einfacher zu pflegen als jede andere Art von Kontaktlinsen. GD (Gasdurchlässige) Kontaktlinsen werden aus einer Kombination von Fluor und Silikon hergestellt, was bedeutet, dass sie nicht soviel Protein wie andere Kontaktlinsen-Typen anziehen. Wenn Sie in der Vergangenheit Probleme mit Protein gehabt haben, werden GD Kontaktlinsen dieses Problem weitgehend beheben.

Beachten Sie, dass Sie immer noch Ihre GD Kontaktlinsen reinigen müssen, um sie frei von Protein und Verschmutzungen zu halten und sie komfortabel zu machen, wenn Sie sie tragen. Sie können viel leichter und schneller gereinigt werden als weiche Kontaktlinsen und sind auch länger haltbar. Für viele Kontaktlinsen-Benutzer sind gasdurchlässige Kontaktlinsen der bevorzugte Weg. Wenn Sie GD Kontaktlinsen benutzen oder dies vorhaben, müssen Sie eine Wiederbefeuchtungs-Lösung oder Saline-Tropfen mit sich tragen, für den Fall, dass sie anfangen, trocken zu werden. Jedesmal, wenn Ihre Augen sich trocken anfühlen, können Sie die Tropfen benutzen, um Ihre Augen wieder zu befeuchten und die Kontaktlinsen komfortabel zu tragen. Die Augentropfen sind normal zu benutzen, sogar mit weichen Linsen. Trockene Augen sind nämlich ein häufiges Problem bei Kontaktlinsen, deshalb sollten Sie immer die Augentropfen bei sich haben.