Wie sollten wir die Haare pflegen?

Diese Frage stellt sich sicherlich jede von uns. Ich verrate euch ein Geheimnis – es geht hier nicht darum, WIE wir die Haare pflegen, sondern WOMIT wir sie pflegen sollten, damit sie gesünder, stärker und schöner wachsen.

Schöne Haare sind immer ein Effekt der richtigen Pflege

Wir müssen uns daran erinnern, dass die Haare nur dann schön sein werden, wenn wir sie richtig pflegen werden. Macht euch jedoch keine Sorgen, denn ihr braucht dafür nicht viel Zeit. Mein Geheimnis sind die Haarmasken, die ich immer nach dem Waschen verwende. Sie wirken intensiv, regenerieren, stärken, versorgen die Haare mit Nährstoffen und Feuchtigkeit – sie pflegen also komplex die Haare. Es gibt jedoch eine Bedingung.

Die Haarmaske muss geeignete Zutaten, eine gute Formel und eine ziemlich hohe Qualität haben – nur dann ist sie imstande, die Haare perfekt zu pflegen. Auf dem Kosmetikmarkt gibt es leider immer noch viele Produkte, die einfach nicht wirken…

Welche Haarmaske ist am besten?

Ich habe ein paar Kriterien, die ich beachte, wenn ich nach einer guten Haarmaske suchen. Ich achte nie auf den Preis, denn er deutet meiner Meinung nach auf die Qualität überhaupt nicht hin. Eine sehr billige Maske kann ein Hit sein, und ein sehr teures Kosmetikprodukt – eine echte Niederlage.

Eine gute Haarmaske:

  • hat eine natürliche Zusammensetzung mit pflanzlichen Zutaten,
  • entspricht den Bedürfnissen der Haare, z.B. liefert ihnen Proteine, wenn sie geschädigt sind,
  • ist frei von Parabenen, Phthalaten, Mineralölen usw.,
  • hat eine einfache Zusammensetzung, die keine unnötigen Substanzen enthält,
  • ist leicht und cremig, deshalb lässt sich auf die Haare mühelos auftragen.

Es gibt hier natürlich mehr Eigenschaften, die eine gute Haarmaske haben sollte, aber das sind diese wichtigsten, die ihr beachten solltet. Welche Masken erfüllen diese Kriterien und sind meiner Meinung nach ihren Preis wert?

MEINE HITS – DIE BESTEN HAARMASKEN

Nr. 1: Nanoil Haarmaske mit Keratin

Nanoil Haarmaske mit Keratin

Das ist einfach ein Must-Have, wenn es um die Produkte zur Haarpflege geht – die Nanoil Haarmaske mit Keratin. Es hat eine cremige Konsistenz, riecht wunderbar und glättet die Haare bereits nach der ersten Anwendung. Sie ist einfach wunderbar. Die Formel enthält hydrolisiertes Keratin und Panthenol, deshalb regeneriert sie die Haare, versorgt sie mit Feuchtigkeit und schützt vor Schäden, z.B. vor Spliss. Was wollen wir mehr? Das ist nicht alles! Die Maske beugt auch Frizz vor und erleichtert die Kämmbarkeit nach dem Waschen. Die Nanoil Haarmaske mit Keratin macht das alles, deshalb kann ich mir meine Pflege ohne dieses Produkt nicht vorstellen. Sie hat auch eine gute Zusammensetzung und kostet nicht viel.

Erfahren Sie mehr – www.nanoil.de!

Nr. 2: Kevin Murphy Hydrate Me Masque

Auf dem Podium in meinem subjektiven Ranking steht auch die Maske von Kevin Murphy in einer violetten Verpackung. Das Design dieser Marke gefällt mir sehr, denn sie entwirft keine üblichen Tiegel, sondern Flaschen in verschiedenen Größen und Formen mit einer Pumpe. Sie fallen wirklich auf. Die Hydrate Me Haarmaske eignet sich für trockene und durch z.B. Sonne oder Meersalz ein bisschen strapazierte Haare. Ich mag sie nach den Sommerferien verwenden, denn ich weiß, dass die Verbindung von Ölen (Rosenöl, Nachtkerzenöl und Bergamottenöl), Sheabutter, Vitamin C und Extrakt aus Algen meinen Haaren hilft und ihr Aussehen verbessert. Die Maske ist cremig und ernährt wunderbar die Haare, glättet sie auch nach dem Waschen, was die Kämmbarkeit erleichtert.

Nr. 3: Wella Professionals SP Luxe Oil

Für die Fans von Ölen habe ich den dritten Vorschlag, also die SP Luxe Oil Haarmaske von Wella. Die Maske basiert auf drei Ölen (Arganöl, Jojobaöl und Mandelöl), hat in der Zusammensetzung auch Keratin, deshalb eignet sie sich für strapazierte Haare, die eine Regeneration erfordern. Die Haarmasken von Wella sind ziemlich gut – ich sehe sie häufig in den Friseursalons, deshalb finde ich, dass das eine gute Investition ist. Das Fassungsvermögen ist groß, und die Maske hat eine tolle Konsistenz und ist ergiebig. Die Maske hat natürlich auch Nachteile, denn bei sehr geschädigten Haaren oder diesen, die nach dem Auftragen der Kosmetikprodukte an Volumen schnell verlieren, kann sie leider keine Effekte bringen. Ihr müsst sie einfach ausprobieren und euch selbst davon überzeugen, ob sie für eure Haare geeignet ist.